Abfalleimer auf den städtischen Grünflächen in Bielefeld.
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) wird zu jedem Flurstück eine Flurstücksnummer geführt. Für die Präsentation der Flurstücksnummer in der Flurkarte NRW, erhält jede Flurstücksnummer eine eigene Koordinate. Die Koordinate der Flurstücksnummer kann auch außerhalb eines Flurstücks liegen und erhält dann über einen Zuordnungspfeil die Zuordnung zu dem zugehörigen Flurstück.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Hausnummern zu den Gebäuden sind an einer festen Position mit einem Drehwinkel definiert.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Straßennamen geführt.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Grenzen der Bodenschätzung (Bewertung der Ertragsfähigkeit / Schätzung des Wertes landwirtschaftlicher Grundstücke) in Bielefeld.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Beschriftung der Bodenschätzung (Bewertung der Ertragsfähigkeit / Schätzung des Wertes landwirtschaftlicher Grundstücke) in Bielefeld.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Flurstücke geführt. Die Flurstücke bilden den amtlichen Nachweis über die Lage der Grundstücke. Ein Grundstück kann dabei, auch aus mehreren Flurstücken bestehen.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Gebäude werden in Haupt- und Nebengebäuden unterschieden.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) beinhaltet die tatsächliche Nutzung.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Flurstücke geführt. Die Flurstücke bilden den amtlichen Nachweis über die Lage der Grundstücke. Ein Grundstück kann dabei, auch aus mehreren Flurstücken bestehen.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) wird zu jedem Flurstück eine Flurstücksnummer geführt. Für die Präsentation der Flurstücksnummer in der Flurkarte NRW, erhält jede Flurstücksnummer eine eigene Koordinate. Die Koordinate der Flurstücksnummer kann auch außerhalb eines Flurstücks liegen und erhält dann über einen Zuordnungspfeil die Zuordnung zu dem zugehörigen Flurstück.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) kann es vorkommen, dass z. B. ein Flurstück durch ein weiteres Flurstück in zwei Flächen zerteilt wird. Um zu kennzeichnen, dass die beiden Einzelfächen ein Flurstück bilden, gibt es Überhaken, die dies visualisieren.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) wird zu jedem Flurstück eine Flurstücksnummer geführt. Für die Präsentation der Flurstücksnummer in der Flurkarte NRW, erhält jede Flurstücksnummer eine eigene Koordinate. Die Koordinate der Flurstücksnummer kann auch außerhalb eines Flurstücks liegen und erhält dann über einen Zuordnungspfeil die Zuordnung zu dem zugehörigen Flurstück. Die Zuordnungspfeile sind als Linien erfasst. Die Anfangskoordinate der Linie entspricht der Pfeilspitze.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Bauteile zu den Gebäuden sind z. B. Überdachungen, unterschiedliche Geschosszahlen, etc. Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Hausnummern zu den Gebäuden sind an einer festen Position mit einem Drehwinkel definiert.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Gebäude werden in Haupt- und Nebengebäuden unterschieden.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) wird zu jedem Flurstück eine Flurstücksnummer geführt. Für die Präsentation der Flurstücksnummer in der Flurkarte NRW, erhält jede Flurstücksnummer eine eigene Koordinate. Die Koordinate der Flurstücksnummer kann auch außerhalb eines Flurstücks liegen und erhält dann über einen Zuordnungspfeil die Zuordnung zu dem zugehörigen Flurstück.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Hausnummern zu den Gebäuden sind an einer festen Position mit einem Drehwinkel definiert.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Straßennamen geführt.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Flurstücke geführt. Die Flurstücke bilden den amtlichen Nachweis über die Lage der Grundstücke. Ein Grundstück kann dabei, auch aus mehreren Flurstücken bestehen.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) werden die Gebäude geführt. Die Gebäude werden in Haupt- und Nebengebäuden unterschieden.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) beinhaltet die tatsächliche Nutzung. Hier werden nur die Gewässer angezeigt.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) wird die Tatsächliche Nutzung geführt.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Flurgrenzen Bielefelds. Die Flurgrenzen sind eine parzellenscharfe Darstellung auf Basis der ALKIS-Daten.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Flurgrenzen (Texte) Bielefelds. Die Flurgrenzen sind eine parzellenscharfe Darstellung auf Basis der ALKIS-Daten.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Gemarkungsgrenzen Bielefelds. Die Gemarkungsgrenzen sind eine parzellenscharfe Darstellung auf Basis der ALKIS-Daten.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Gemarkungsgrenzen (Texte) Bielefelds. Die Gemarkungsgrenzen sind eine parzellenscharfe Darstellung auf Basis der ALKIS-Daten.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Stadtgebietsgrenze Bielefelds. Die Stadtgrenze ist eine parzellenscharfe Darstellung auf Basis der ALKIS-Daten.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Stadtgebietsgrenze (Text) Bielefelds. Die Stadtgrenze ist eine parzellenscharfe Darstellung auf Basis der ALKIS-Daten.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Punktuelle Darstellung auf der Grundlage altlastenverdächtiger Flächen, Flächen mit schädlichen Bodenverunreinigungen etc.
Standorte der Ampelanlagen, differenziert nach Betreiber.
Standorte der Ampelanlagen (unklassifiziert).
Der Amphibienschutz stellt aktuell die Schutzmaßnahmen an von Amphibien-Wanderungen betroffenen Straßen in Bielefeld dar. Die Symbole bilden nur annähernd die Amphibien-Wanderungen ab. Die Schutzeinrichtungen reichen von 50 bis zu 400 Metern über den dargestellten Standort hinaus.
Die Amtliche Basiskarte farbe (ABK farbe) wird aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleitet. Sie dient als topographisches Basiskartenwerk im Maßstab 1:5000.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Die Amtliche Basiskarte grau (ABK grau) wird aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) abgeleitet. Sie dient als topographisches Basiskartenwerk im Maßstab 1:5000.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Anteil Arbeitsloser an der Bevölkerung mit Hauptwohnung zwischen 15 Jahren bis zur Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022, nicht identisch mit der Arbeitslosenquote.
Anteil sozialversicherungspflichtig Beschäftigter am Wohnort an der Bevölkerung mit Hauptwohnung zwischen 15 Jahren bis zur Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022.
Anteil Leistungsberechtigter in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II an der Bevölkerung mit Hauptwohnung unter der Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022.
Anteil Arbeitsloser an der Bevölkerung mit Hauptwohnung zwischen 15 Jahren bis zur Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022, nicht identisch mit der Arbeitslosenquote.
Anteil sozialversicherungspflichtig Beschäftigter am Wohnort an der Bevölkerung mit Hauptwohnung zwischen 15 Jahren bis zur Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022.
Anteil Leistungsberechtigter in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II an der Bevölkerung mit Hauptwohnung unter der Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Statistsichen Bezirken der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022.
Anteil Arbeitsloser an der Bevölkerung mit Hauptwohnung zwischen 15 Jahren bis zur Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022, nicht identisch mit der Arbeitslosenquote.
Anteil sozialversicherungspflichtig Beschäftigter am Wohnort an der Bevölkerung mit Hauptwohnung zwischen 15 Jahren bis zur Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022.
Anteil Leistungsberechtigter in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II an der Bevölkerung mit Hauptwohnung unter der Regelaltersgrenze (Summe der Bevölkerung zwischen 15 bis 64 Jahren und 11/12 aller 65-Jährigen im Jahr 2022) in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld in % zum 31.12.2022.
Punktuelle Darstellung der Standorte der Bäume, welche an Opfer rassistischer Gewalt erinnern.
Baudenkmäler aus der Denkmalliste des Bauamtes der Stadt Bielefeld. Grundlage für die Aufnahme ist das Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler im Lande Nordrhein-Westfalen (Denkmalschutzgesetz - DSchG). Information für Bürgerinnen und Bürger.
Baumgruppen können mehrere Baumstandorte beinhalten und sind meistens von derselben Baumgattung.
Bäume die vom Umweltbetrieb der Stadt Bielefeld kontrolliert werden.
Baustellen, die den Verkehr auf Bielefelder Straßen besonders beeinträchtigen.
Baustellen, die den Verkehr auf Bielefelder Straßen besonders beeinträchtigen.
Baustellen, die den Verkehr auf Bielefelder Straßen besonders beeinträchtigen.
Verkehrsversuche, die den Verkehr auf Bielefelder Straßen besonders beeinträchtigen.
Die Bewohnerparkzonen stellen Adressbereiche dar, in denen Anwohner dieser Anschriften einen Bewohnerparkausweis beantragen können. Liegt ein Ausweis vor, so dürfen Anwohner der Zonen in den definierten, benachbarten Parkzonen mit diesem Ausweis parken. Die Zonen gelten ebenso für Besuchertagesausweise.
Die Karte stellt die räumliche Zuständigkeiten des Vollstreckungsaußendienstes dar.
Bezirksamtsgrenzen der Stadt Bielefeld
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2017. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2017. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2018. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2018. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2019. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2019. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2020. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2020. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2021. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2021. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2022. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2022. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2023. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung mit dem Stand von Juni 2023. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung, die den bisherigen Stadtplan ablöst. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine farbige Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung, die den bisherigen Stadtplan ablöst. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine graue Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung, die den bisherigen Stadtplan ablöst. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine graue Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung, die den bisherigen Stadtplan ablöst. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine grau-grüne Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung, die den bisherigen Stadtplan ablöst. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für eine Bilschirmanzeige mit 96 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Es handelt sich um eine grau-grüne Hintergrundkarte in Bielefeld und Umgebung, die den bisherigen Stadtplan ablöst. Die dargestellen Daten stammen aus ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) und OSM (OpenStreetMap). Die Daten liegen als Raster-Kacheln in 21 Maßstabsstufen vor. Die Raster-Kacheln sind für den Druck mit 300 DPI und das Koordinatensystem UTM 32 (EPSG:25832) optimiert.
Die Basiskarte ist eine Overlay-Version (hier: orange) der ABK (Nachfolger der DGK5/DGK), eine Karte mit Topografie für 1:5000, abgeleitet aus den ALKIS-Daten von Bielefeld. Dadurch ist sie eine zeichnerische Ausprägung, keine amtliche Karte.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Die Basiskarte ist eine Overlay-Version (hier schwarz-weiss) der ABK (Nachfolger der DGK5/DGK), eine Karte mit Topografie für 1:5000, abgeleitet aus den ALKIS-Daten von Bielefeld. Dadurch ist sie eine zeichnerische Ausprägung, keine amtliche Karte.Hinweis zur Aktualität der Daten des Liegenschaftskatasters. Aktualität des Liegenschaftskatasters: 08.11.2023 Weitere Informationen unter: https://www.bielefeld.de/node/3035
Stationäre Blitzer in Bielefeld.
Blühwiesen der Stadt Bielefeld
Gestaltungslinien für die Bodenrichtwerte.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Bodenrichtwerte zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind und Flächen ohne Wert.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
Zonen für die Bodenrichtwerte festgelegt sind.
Texte (Zonennummer und Bodenrichtwert) zu den Bodenrichtwertzonen.
BPlan-Umringe im Änderungsverfahren in Bielefeld.
BPlan-Umringe in Bielefeld.
BPlan-Umringe im Aufhebungsverfahren in Bielefeld.
BPlan-Umringe im Aufstellungsverfahren in Bielefeld.
BPlan-Umringe (Einzelhandelsplan) in Bielefeld.
Rechtsverbindliche BPlan-Umringe in Bielefeld.
BPlan-Umringe (Veränderungssperre) in Bielefeld.
Alleen, Hecken und Reihen in Bielefeld.
Bäume (Einzelbäume, Baumgruppen) in Bielefeld.
Wald in Bielefeld.
Öffentliche Busparkplätze mit unterschiedlicher Kapazität
Carsharing-Stationen des Anbieters Cambio in Bielefeld
Geographische Besonderheiten der Stadt Bielefeld (z. B. höchster Punkt, längste Straße).
Altersdurchschnitt der Bevölkerung am Hauptwohnsitz in Jahren in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Anteil der Personen zwischen 18 und unter 65 Jahren in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Anteil der Haushalte mit Kindern an allen Haushalten in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Anteil der Personen unter 18 Jahren in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Relative Entwicklung der Anzahl der Einwohner*innen der letzten 5 Jahre in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld bis zum 31.12.2023.
Anteil der Personen mit Migrationshintergrund in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Anteil der Personen im Alter von 65 Jahren und älter in den Statistischen Raumeinheiten der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Altersdurchschnitt der Bevölkerung am Hauptwohnsitz in Jahren in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Anteil der Personen zwischen 18 und unter 65 Jahren in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Anteil der Haushalte mit Kindern an allen Haushalten in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Anteil der Personen unter 18 Jahren in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Relative Entwicklung der Anzahl der Einwohner*innen der letzten 5 Jahre in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld bis zum 31.12.2023.
Anteil der Personen mit Migrationshintergrund in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Anteil der Personen im Alter von 65 Jahren und älter in den Stadtbezirken der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Relative Entwicklung der Anzahl der Einwohner*innen der letzten 5 Jahre in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld bis zum 31.12.2023.
Altersdurchschnitt der Bevölkerung am Hauptwohnsitz in Jahren in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Anteil der Personen zwischen 18 und unter 65 Jahren in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Anteil der Haushalte mit Kindern an allen Haushalten in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Anteil der Personen unter 18 Jahren in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Anteil der Personen mit Migrationshintergrund in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld in Prozent zum 31.12.2023.
Demographische Daten zur Altersstruktur der Bevölkerung mit Hauptwohnsitz in Bielefeld je Statistsichen Bezirk zum Stichtag 31.12.2023 (Quelle: Einwohnermelderegister der Stadt Bielefeld).
Anteil der Personen im Alter von 65 Jahren und älter in den Statistischen Bezirken der Stadt Bielefeld zum 31.12.2023.
Eine Übersicht über alle Blätter der Deutschen Grundkarte 1:5000 (DGK5) mit den dazugehörigen Bezeichnungen.
Historisch: Digitale Grundkarte Farbe.
Historisch: Digitale Grundkarte grau.
Historisch: Deutsche Grundkarte Höhen (DGK5).
Digitale Geländemodelle (DGM) beschreiben die natürliche Geländeform der Erdoberfläche durch regelmäßig verteilte georeferenzierte Höhenpunkte. Objekte wie z.B. Vegetation und Gebäude werden nicht dargestellt. Die Bezirksregierung Köln, Geobasis NRW, stellt im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrags das DGM1 mit einer Gitterweite von einem Meter bereit. Die Höhe hat eine Genauigkeit von +/- 20 cm.
Übersicht über die von Geobasis NRW bereitgestellten Kacheln zum DGM1 2019.
Städtische Dienststellen und Ämter der Landes- und Bundesverwaltung in Bielefeld.
Standorte der Gerätehäuser der Feuerwehr, Krankenhäuser,Rettungswachen und Hilfsorganisationen in Bielefeld
Fundorte des Eichenprozessionsspinners, privat oder städtisch, Information des Jahres und ob der EPS entfernt wurde
Einzeln verortete Baumstandorte.
Erhaltungssatzungen in Bielefeld
Darstellung der verfügbaren E-Ladesäulen in der Regiopolregion.
Übersicht der Fließgewässer in Bielefeld.
Übersicht der Fließgewässer in Bielefeld.
Übersicht der Gewässernamen in Bielefeld.
Übersicht der Stationierungspunkte in Bielefeld.
Übersicht der Staugewässer in Bielefeld.
Weiterführende Informationen zu den Flohmärkten in Bielefeld
Übersicht über die städtischen Flohmärkte in Bielefeld
Flohmarktstände mit Buchungsstatus auf den städtischen Flohmärkten in Bielefeld

Flächennutzungsplan der Stadt Bielefeld. Der Datensatz ist das Geltungsgebiet vom FNP mit Verlinkungen zur Infoseite und zur Kartenanwendung.

Flächen des Flächennutzungsplans (FNP) der Stadt Bielefeld.
Symbole des Flächennutzungsplans (FNP) der Stadt Bielefeld.
Daten über Freizeitsportstätten in Bielefeld. Die Daten stammen von der Court Culture App GmbH.
Unterteilung der städtischen Friedhöfe in Abteilungen.
Standort der Friedhöfe in Bielefeld.
Fläche der Friedhöfe der Stadt Bielefeld.
Standort der Bäume des Baumkatasters der Friedhöfe in der Stadt Bielefeld.
Bäume, die für Bestattungen vorgesehen sind.
Grabstätten der Friedhöfe der Stadt Bielefeld..
Lagerstellen der Grabstätten.
Orientierungspunkte zur Grabstättenvergabe.
Wegenetz der Friedhöfe der Stadt Bielefeld.
Historische Amts- und Stadtgrenzen vor der Gebietsreform 1973 in Bielefeld
Historische Gemeindegrenzen vor der Gebietsreform 1973 in Bielefeld
Historische Rathäuser vor der Gebietsreform 1973 in Bielefeld
Historische Kreis- und Stadtgrenze (kreisfrei) vor der Gebietsreform 1973 von Bielefeld
Zu erwartende Wärmebelastung um 14 Uhr in 2 m über Grund für die IST-Situation, differenziert nach a) keine Wärmebelastung b) schwache Wärmebelastung c) mäßige Wärmebelastung d) starke Wärmebelastung d) extreme Wärmebelastung
Externer Landesdienst: Geländeneigung NRW - Geländeneigung 20° mit Geländeschummerung
Externer Landesdienst: Geländeneigung NRW - Geländeneigung 40° mit Geländeschummerung
Externer Landesdienst: Geländeneigung NRW - Geländeneigung 60° mit Geländeschummerung
Der Layer enthält die Metainformationen zur Geländeneigung. Die Geländeneigung wird aus dem Digitalen Geländemodell mit der Gitterweite 1m abgeleitet.(© 2020 Bezirksregierung Köln)
EXTERNER LANDESDIENST: Die Geländeneigung wird aus dem Digitalen Geländemodell mit der Gitterweite 1m abgeleitet. Der Dienst hebt Geländeneigungen farblich hervor und ist für die Neigungswinkel 20°, 40° und 60° verfügbar. Ein Geländeneigungskartendienst färbt Bereiche rot ein, die eine bestimmte Mindestneigung aufweisen. Dies kann einen Hinweis auf potentielle Böschungen geben. Die Geländeneigung wird aus dem Digitalen Geländemodell mit der Gitterweite 1 m (DGM1) abgeleitet. Ein Pixel in der Darstellung der Geländeneigung entspricht 1 m² auf der Erdoberfläche (© 2020 Bezirksregierung Köln). Der Dienst ist abrufbar unter: https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_gelaendeneigung?
Der Layer enthält die Metainformationen zu den Geländestufen. Die Geländestufen werden aus dem Digitalen Geländemodell mit einer Gitterweite von 1 m abgeleitet und visualisieren kleinräumige Höhenunterschiede der natürlichen Erdoberfläche.(© 2020 Bezirksregierung Köln).
EXTERNER LANDESDIENST: Die Geländestufen sind eine spezielle Ausprägung eines Höhenschichtenbildes, bei der jeder Geländestufe eine eindeutige Farbe zugeordnet ist. Die Äquidistanz für jede Geländestufe beträgt 1 m. Die Geländestufen werden alternierend mit 5 Farbwerten (Grau, Rot, Gelb, Grün und Blau) dargestellt. Zwischen zwei Geländestufen gleicher Farbe liegt dadurch ein Höhenunterschied von 5 m vor. Anhand dieser Darstellung können kleine Höhenunterschiede zweier Punkte auf der Karte bestimmt werden. Dies kann z. B. für die Bestimmung der Mindesthöhen von Böschungen verwendet werden. Die Geländestufen werden aus dem Digitalen Geländemodell mit der Gitterweite 1 m (DGM1) abgeleitet. Ein Pixel der Geländestufen entspricht 1 m² auf der Erdoberfläche. (© 2020 Bezirksregierung Köln). Der Dienst ist abrufbar unter: https://www.wms.nrw.de/geobasis/wms_nw_gelaendestufen?
Gestaltungssatzungen in Bielefeld
Gestaltungs- und Erhaltungssatzungen in Bielefeld
Darstellung der Messpunkte des Bielefelder Gewässergüteuntersuchungsprogramms an den Bielefelder Fließgewässern.
Bezeichnungen der Gewerbegebiete in Bielefeld
Allgemeine Information als Übersicht der Grabelandanlagen der Stadt Bielefeld. Grabeland ist hobbygärtnerisch genutztes Land, das von Gemeinden ausgegeben wird und gegen eine jährlich zu zahlende Pacht vom Pächter genutzt werden kann. Der Datensatz ist eine flächenhafte Darstellung.
Öffentlich ausgewiesene Grillplätze im Bielefelder Stadtgebiet.
Das Gründachkataster NRW informiert über die Potenziale einer nachträglichen Dachbegrünung, es dient Eigentümern zur Orientierung und liefert kommunalen Akteuren wichtige Grundlagendaten für Klimaanpassungsstrategien. Bei den Daten handelt es sich um Modellergebnisse, die einer unverbindlichen Erstinformation dienen und nicht um exakte Messdaten. Die errechneten Werte können von den tatsächlichen Gegebenheiten aus methodischen Gründen abweichen und sind als Orientierung zu verstehen. Dachbegrünungen lassen sich nur nach Prüfung der örtlichen Gegebenheiten, insbesondere der Statik, durchführen. Dachfenster und Ähnliches können nicht erkannt werden. Prinzipiell sollten bei größeren Dachteilflächen Fachunternehmen für die nachträgliche Dachbegrünung beauftragt werden. Gegebenenfalls sind Auflagen des Denkmalschutzes oder lokale Gestaltungssatzungen zu beachten. (© 2021 Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen).
Bezirksgrenzen der Grünunterhaltung in Bielefeld.
Objektarten der Grünunterhaltung in Bielefeld.
Historische Bodendenkmale und besondere Gebäude für die Darstellung mit der Flurübersichtskarte 1827 Gemeinde Bielefeld
Historische Bodendenkmale und besondere Gebäude für die Darstellung mit der Flurübersichtskarte 1827 Gemeinde Bielefeld
Sachdaten zu den historischen Bodendenkmale und besonderen Gebäude für die Darstellung mit dem Luftbild 1939 in Bielefeld
Historische Bodendenkmale und besondere Gebäude für die Darstellung mit dem Luftbild 1939 in Bielefeld
Historische Gebäude und Denkmäler in Bielefeld.
Historische Karte von Bielefeld im Jahr 1768
Historische Karte von Bielefeld im Jahr 1768 - Texte
Historische Karte von Bielefeld von 1784. Nicht lagetreu.
Historische Karte der Gemeinde Bielefeld vom Jahr 1827
Historische Karte von Bielefeld von 1895. Nicht lagetreu.
Historische Rahmenkarten (1 : 1000 und 1: 500) von Bielefeld. Diese wurden mit Einführung der ALK (Automatisierte Liegenschaftskarte) außer Kraft gesetzt. ALK und ALB (Automatisiertes Liegenschaftsbuch) wurden mittlerweile in das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) zusammengeführt.
Hochschulen und die Universität in Bielefeld.
Höhenfestpunkte bzw. Nivellementpunkte (NivP) des Landes NRW, die von der Stadt Bielefeld nach dem NivP-Erl. vom 29.06.1993 überwacht werden.
Höhenfestpunkte bzw. Nivellementpunkte (NivP) der Stadt Bielefeld, die nach dem NivP-Erl. vom 29.06.1993 geführt werden.
Hotels in Bielefeld.
Jagdreviere in Bielefeld.
Entsiegelung von Flächen, Beschattung durch Bäume, Dachbegrünung, Innenhofbegrünung, Baumrigolen, Retentionsgründächer, Blue Roofs, wasserdurchlässige Beläge (prinzipiell stadtgebietsweit, Synergien mit Maßnahmen zur Hitzevorsorge prüfen).
Entschärfung von Abflusshindernissen (Gewässerverrohrung)
Standorte für Kindertagesstätten (für die Planungshinweiskarte, Stand der letzten Aktualisierung beachten).
Standorte von Krankenhäuser (für die Planungshinweiskarte, Stand der letzten Aktualisierung beachten).
Kleinräumige Luftströmungen zwischen kühleren und wärmeren Flächen, z. B. zwischen Grünflächen und bebauten Flächen.
Notabflusswege (großräumig), Entschärfung von Abflusshindernissen, Schaffung von Retentionsräumen
Erhaltung und Entwicklung von Grünflächen, Gebäudebegrünung, Baumpflanzungen, Anlage begrünter Mulden, Rigolen, Entsiegelung von Flächen, Flächenversickerung, Förderung von Kühleffekten durch Verdunstung
Standorte von Senioren-, Alten- und Pflegeheimen, Betreutem Wohnen (für die Planungshinweiskarte, Stand der letzten Aktualisierung beachten).
Kaltluftentstehungsgebiete mit einer überdurchschnittlich hohen Kaltluftproduktion.
Belüftungsschneise für den übergeordneten Wind.
Stadtgebiete mit einem besonders hohen Anteil an sozial schwächeren Bevölkerungsgruppen.
Multifunktionale Retentionsflächen, Notabflusswege (kleinräumig), Objektschutz, unterirdische Füllkörper, Anlassbezogene Prüfung und Optimierung Kanalnetz
Entsiegelung von Flächen, Innenhofbegrünung, Flächenversickerung, wasserdurchlässige Beläge, Muldenversickerung, Rigolenversickerung, Baumrigolen, multifunktionale Flächen mit Versickerung
Überhitzte Bereiche innerhalb der Bebauung im Sommer.
Nächtliche Kaltluftströmung in den bodennahen Luftschichten.
Bereiche, die besonders viel Kaltluft bilden.
Baukörper im Siedlungsbestand für die Klimaanalyse Nacht IST-Zustand (Stand August 2021).
Siedlungsbereich, der durch die einströmende Kaltluft nachts ein günstiges Bioklima nachts besitzt.
Kaltluftströmungen, die von den Grün- und Freiflächen ausgehen und in der Regel in eine Kaltluftleitbahn (z. B. Bachtal) münden oder in die Bebauung hinein gerichtet sind.
Kleinräumige Luftströmungen zwischen kühleren und wärmeren Flächen, z. B. zwischen Grünflächen und bebauten Flächen.
Überhitzte Bereiche innerhalb der Bebauung im Sommer.
Überhitzte Bereiche innerhalb der Bebauung im Sommer.
Kindertagesstätten in Bielefeld.
Kinder- und Jugendtreffs in Bielefeld.
Abgeschlossene Konversionsprozesse in Bielefeld.
Kasernenstandorte in Bielefeld.
Wohnstandorte der ehemaligen britischen Streitkräfte in Bielefeld.
Kunstobjekte in der Stadt Bielefeld.
Dieser WMS zeigt die Daten der Lärmkartierung von 2017 nach Richtlinie 2002/49/EG - EU-Umgebungslärmrichtlinie. Die Daten werden im Rhythmus von fünf Jahren aktualisiert. Fachliche Informationen befinden sich in den verschiedenen WMS der jeweiligen Stufen bzw. Runden der Lärmkartierung nach Umgebungslärmrichtlinie. (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen LANUV 2023). Weitere Informationen unter: https://www.umgebungslaerm.nrw.de/ und: https://www.lanuv.nrw.de/umwelt/laerm/geraeusche/
Dieser WMS zeigt die Daten der Lärmkartierung aus dem Jahr 2022 nach Richtlinie 2002/49/EG - EU-Umgebungslärmrichtlinie. Die Daten werden im Rhythmus von fünf Jahren aktualisiert. Fachliche Informationen befinden sich in den verschiedenen WMS der jeweiligen Stufen bzw. Runden der Lärmkartierung nach Umgebungslärmrichtlinie. (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen LANUV 2023). Weitere Informationen unter: https://www.umgebungslaerm.nrw.de/ und: https://www.lanuv.nrw.de/umwelt/laerm/geraeusche/
Strecken für Lang-LKW ist ein Layer, der geografische Informationen über bestimmte Straßen in der Stadt Bielefeld enthält. Diese Straßen sind für den Einsatz von Lang-LKW geeignet.
Bildungsorte (Außerschulische Lernstandorte) in Bielefeld.
Visualisierung des Themas "Landschaftsplan" mit seinen Entwicklungszielen.Im Landschaftsplan sind die örtlichen Erfordernisse und Maßnahmen zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Naturschutzes und der Landschaftspflege dargestellt und rechtsverbindlich festgesetzt. Der Teil A enthält die Darstellung der Entwicklungsziele. Der Plan ist eine Beurteilungshilfe für alle bauenden und planenden Ämter.
Visualisierung des Themas "Landschaftsplan" mit seinen Schutzgebieten. Im Landschaftsplan sind die örtlichen Erfordernisse und Maßnahmen zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Naturschutzes und der Landschaftspflege dargestellt und rechtsverbindlich festgesetzt. Der Teil B enthält die Darstellung der besonders geschützten Teile von Natur und Landschaft. Die Festsetzungen sind rechtsverbindlich gegenüber jedermann. Der Plan ist eine Beurteilungshilfe für alle bauenden und planenden Ämter.
Visualisierung des Themas "Landschaftsplan" mit forstlichen Festsetzungen. Im Landschaftsplan sind die örtlichen Erfordernisse und Maßnahmen zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Naturschutzes und der Landschaftspflege dargestellt und rechtsverbindlich festgesetzt. Der Teil C enthält die forstlichen Festsetzungen. Der Plan ist eine Beurteilungshilfe für alle bauenden und planenden Ämter.
Visualisierung des Themas "Landschaftsplan" mit Festsetzungen in der freien Landschaft. Im Landschaftsplan sind die örtlichen Erfordernisse und Maßnahmen zur Verwirklichung der Ziele und Grundsätze des Naturschutzes und der Landschaftspflege dargestellt und rechtsverbindlich festgesetzt. Der Teil D enthält die Festsetzungen in der freien Landschaft. Der Plan ist eine Beurteilungshilfe für alle bauenden und planenden Ämter.
Luftbilder der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 1939. 89 georeferenzierte schwarz-weiße Senkrecht-Luftbilder im Rasterformat. Ursprünglich handelte es sich um Luftbilder, die - mit Schrift und Kartenrahmen versehen - zu Luftbildkarten umgearbeitet worden waren. Diese waren im Archiv noch als Fotoabzüge vorhanden und wurden hochauflösend gescannt. Die Luftbilder bestehen aus mehreren maßstabsabhängigen Zoomstufen und dafür optimierten Daten. Die Befliegung fand im April 1939 im Blattschnitt der Deutschen Grundkarte statt, d. h. ein Luftbild umfasste mehr als 4 km². Der originäre Bildmaßstab dürfte 1 : 13 000 betragen haben.
Digitale Orthophotos (DOP) der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 1999.
Digitale Orthophotos (DOP) der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2005.
Digitale Orthophotos (DOP) der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2008.
Digitale Orthophotos (DOP) der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2011.
Orthophotos der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2017 und 2018.
True Orthophotos der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2017 und 2018.
Der Datensatz beinhaltet die Rasterdaten der Regionalpläne der sechs Planungsgebiete des Landes NRW sowie den Regionalen Flächennutzungsplan (RFNP) der sechs dadurch verbundenen Städte im Kern-Ruhrgebiets. Die Regionalpläne konkretisieren die Ziele und Grundsätze des Landesentwicklungsplans NRW für die einzelnen regionalen Teilräume/Planungsgebiete in NRW. Die Regionalpläne legen die anzustrebende räumliche Entwicklung und Ordnung der Region als Ziele und Grundsätze der Raumordnung zeichnerisch und in einem Textteil fest. Die zeichnerischen Festlegungen der Regionalpläne werden auf Basis einer Karte im Maßstab 1:50.000 erstellt. Sie sind dementsprechend nicht an Parzellen orientiert, sondern geben eine eher grobe Festlegung der Flächen wieder. Der RFNP basiert auf den Flächennutzungsplänen im Maßstab 1:10.000, stellt aber die Raumkategorien der Regionalplanung dar. Dabei ist zu beachten, dass die vorliegenden Rasterdaten nur informell und unverbindlich genutzt werden können. Rechtswirksam ist allein die vom jeweiligen Regionalrat beschlossene zeichnerische Festlegung (Plandarstellung des jeweiligen Niederlegungsexemplars im Maßstab 1:50.000). Aus Gründen der besseren Lesbarkeit in der Gesamtschau für das Land Nordrhein-Westfalen wurde die Darstellung der Daten außerdem vereinheitlicht. Sie kann daher von der einzelnen Darstellung im jeweils rechtsgültigen Regionalplan abweichen. © 2021 Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen).
True Orthophotos der Stadt Bielefeld aus dem Jahr 2020.
In dem Layer "Datum der Befliegung" werden entsprechend der Kacheln (500m/1000m Raster GK und UTM) die Informationen zum Befliegungsdatum gezeichnet. Das Befliegungsdatum wird gekürzt auf Monat/Jahr dargestellt.
In dem Layer "Datum der Befliegung" werden entsprechend der Kacheln (500m/1000m Raster GK und UTM) die Informationen zum Befliegungsdatum gezeichnet. Das Befliegungsdatum wird gekürzt auf Monat/Jahr dargestellt.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Naturdenkmale sind Einzelschöpfungen der Natur, deren besonderer Schutz aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit erforderlich ist. Hier soll die Prüfung der Betroffenheit in Genehmigungsverfahren unterstützt werden; ebenso soll die allgemeine Auskunft über Standorte und Art der Denkmale erfolgen. Grundlage für die durch Naturdenkmalsverordnungen der Stadt Bielefeld festgesetzten Naturdenkmale für den baurechtlichen Innenbereich ist der Geltungsbereich der Bebauungspläne nach § 30 BauGB sowie im Zusammenhang bekannte Ortsteile nach § 34 BauGB.
Die „nette Toilette“ ist eine Aktion der Stadt Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA. Verschiedene Gastronomiebetriebe stellen für Besucher*innen der Bielefelder City im Rahmen ihrer Öffnungszeiten ihre Gästetoiletten zur Verfügung, ohne dies mit einem Verzehrzwang zu verbinden. Die teilnehmenden Betriebe erkennt man am roten Aufkleber im Eingangsbereich. Alle bundesweit teilnehmenden Städte und Betriebe sind über die Homepage www.die-nette-toilette.de sowie die App app.die-nette-toilette.de aufrufbar. Außer in Mitte nehmen auch Betriebe in Schildesche, Brackwede, Heepen, Senne, Sennestadt und Jöllenbeck an der Aktion teil.
Anlaufstellen im Katastrophenfall - Für das Szenario eines flächendeckenden oder partiellen Stromausfalls sowie bei Ausfall wesentlicher Kommunikationsstrukturen (Telefon, Internet, Notrufe) werden zur Unterstützung der Bevölkerung Notfall-Anlaufstellen im gesamten Stadtgebiet eingerichtet.
Ein Nummerierungsbezirk (NBZ) ist ein Quadrat, dass eine Fläche von 1 x 1 km abdeckt. Die Nummerierungsbezirke GK wurden aus den Gauß-Krüger-Koordinaten (EPSG:31467) abgeleitet. Jeder Eckpunkt entspricht einem glatten Koordinatenwert z. B. POINT(3468000 5765000).
Ein Nummerierungsbezirk (NBZ) ist ein Quadrat, dass eine Fläche von 1 x 1 km abdeckt. Die Nummerierungsbezirke UTM wurden aus den UTM-Koordinaten (EPSG:25832) abgeleitet. Jeder Eckpunkt entspricht einem glatten Koordinatenwert z. B. POINT(468000 5763000).
Die Punkt-Daten beinhalten öffentliche Toiletten. Zusätzliche Informationen sind soweit bekannt Öffnungszeiten, Barriere freiheit und ggf. Kosten.
Parkbänke auf den städtischen Grünflächen in Bielefeld.
Parkplätze in Bielefeld.
Offizielle Park+Ride Parkplätze an den Stadtbahnhaltestellen in Bielefeld.
Künftige Baugebiete.
Siedlungsbereich, der von einer überdurchschnittlich hohen Menge an Kaltluft durchwirkt wird.
Nächtliche Kaltluftströmung in den bodennahen Luftschichten.
Gewerbliche Flächen.
Bäche und Teiche.
Schienenstrecke der Deutschen Bahn.
Siedlungsbereich, der durch die einströmende Kaltluft nachts ein günstiges Bioklima nachts besitzt.
Kaltluftentstehungsgebiete mit einer überdurchschnittlich hohen Kaltluftproduktion.
Standorte von Kindertagesstätten.
Standorte von Krankenhäusern.
Kleinräumige Luftströmungen zwischen kühleren und wärmeren Flächen, z. B. zwischen Grünflächen und bebauten Flächen.
Belüftungsschneise/n für den übergeordneten Wind.
Flächen innerhalb des Siedlungsbestandes, in denen noch kleinräumig eine ergänzende Bebauung stattfinden kann.
Flächen im Siedlungsbestand, auf denen eine klimatische Aufwertung erfolgen sollte, wie z.B. Baumpflanzungen.
Grün- und Freiflächen, die als solche zu erhalten sind.
Standorte von Senioren-, Alten- und Pflegeheimen und betreutem Wohnen
Stadtgebiete mit einem besonders hohen Anteil an sozial schwächeren Bevölkerungsgruppen.
Postleitzahlbezirke / Flächen in Bielefeld der Stadt Bielefeld. Zuordnung der Lage einzelner Adressen zum passenden Postleitzahlbezirk. Die Ebene Postleitzahlenbereiche ist adressscharf (allerdings nicht parzellenscharf) erfasst worden.
Postleitzahlbezirke / Texte in Bielefeld der Stadt Bielefeld. Zuordnung der Lage einzelner Adressen zum passenden Postleitzahlbezirk. Die Ebene Postleitzahlenbereiche ist adressscharf (allerdings nicht parzellenscharf) erfasst worden.
Privatzimmer in Bielefeld.
Seit dem Jahr 2019 führt die Stadt Bielefeld temporäre Radverkehrszählungen im gesamten Stadtgebiet mit drei mobilen Zählstellen durch. Diese ermöglichen es, die Auswirkungen von kurzfristigen Veränderungen im Verkehrsfluss wie zum Beispiel durch Baustellen oder Fertigstellungen neuer Radwege quantitativ zu beurteilen. Seit April 2021 wird darüber hinaus der Radverkehr an fünf Radhauptrouten innerhalb des Stadtgebietes dauerhaft erfasst. Im Januar 2022 wurde eine weitere Zählstelle am Stadtring in Brackwede in Betrieb genommen. Eine weitere Dauerzählstelle erhebt seit der Fertigstellung des Jahnplatzes Anfang September 2022 den dortigen Radverkehr und zeigt diesen über ein digitales Display (siehe Abbildung) in Echtzeit an. Die Stadt Bielefeld plant die Anzahl an Dauerzählstellen und digitalen Displays sukzessive auszubauen. Die dauerhafte Radverkehrszählung erfolgt über in den Boden eingelassene Induktionsschleifen, die eine Differenzierung von Radfahrenden und anderen Verkehrsteilnehmenden ermöglichen.
Bahnradrouten in und um Bielefeld.
Radtouren-Tipps 1-10 in Bielefeld.
Knotenpunktsystem des Radnetzes in Bielefeld.
Themenrouten in Bielefeld.
Übersicht über alle Rahmenkarten im Maßstab 1:500 mit der dazugehörigen Bezeichnung.
Der Datensatz beinhaltet die Rasterdaten der Regionalpläne der sechs Planungsgebiete des Landes NRW sowie den Regionalen Flächennutzungsplan (RFNP) der sechs dadurch verbundenen Städte im Kern-Ruhrgebiets. Die Regionalpläne konkretisieren die Ziele und Grundsätze des Landesentwicklungsplans NRW für die einzelnen regionalen Teilräume/Planungsgebiete in NRW. Die Regionalpläne legen die anzustrebende räumliche Entwicklung und Ordnung der Region als Ziele und Grundsätze der Raumordnung zeichnerisch und in einem Textteil fest. Die zeichnerischen Festlegungen der Regionalpläne werden auf Basis einer Karte im Maßstab 1:50.000 erstellt. Sie sind dementsprechend nicht an Parzellen orientiert, sondern geben eine eher grobe Festlegung der Flächen wieder. Der RFNP basiert auf den Flächennutzungsplänen im Maßstab 1:10.000, stellt aber die Raumkategorien der Regionalplanung dar. Dabei ist zu beachten, dass die vorliegenden Rasterdaten nur informell und unverbindlich genutzt werden können. Rechtswirksam ist allein die vom jeweiligen Regionalrat beschlossene zeichnerische Festlegung (Plandarstellung des jeweiligen Niederlegungsexemplars im Maßstab 1:50.000). Aus Gründen der besseren Lesbarkeit in der Gesamtschau für das Land Nordrhein-Westfalen wurde die Darstellung der Daten außerdem vereinheitlicht. Sie kann daher von der einzelnen Darstellung im jeweils rechtsgültigen Regionalplan abweichen. © 2021 Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen).
Der Regionalrat hat die Regionalplanungsbehörde (Dezernat 32) im Jahr 2015 beauftragt, einen Entwurf für einen neuen Regionalplan für den gesamten Planungsraum OWL zu erstellen. Die Regionalplanungsbehörde hat daraufhin mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Dazu zählten: die Anforderung und Begleitung der Erarbeitung von Fachbeiträgen durch Fachbehörden und Fachstellen, die Bearbeitung der statistischen Unterlagen sowie weitere technische Vorbereitungen. Zwischen 2016 und 2019 hat die Regionalplanungsbehörde dann intensive vorbereitende Gespräche mit allen Kommunen und Kreisen in OWL geführt, die „Kommunalgespräche“. Im Dezember 2019 hat der Regionalrat Leitlinien beschlossen, parallel wurde die Umweltprüfung durchgeführt und der Umweltbericht mit seinen Anhängen erarbeitet. Mit der Fertigstellung des gesamten Entwurfs des Regionalplans OWL, der aus dem Textteil, der Karte, den Erläuterungskarten und der Umweltprüfung besteht, wurde dann am 5. Oktober 2020 der Erarbeitungsbeschluss zur Neuaufstellung durch den Regionalrat gefasst. Das Beteiligungsverfahren lief vom 1. November 2020 bis zum 31. März 2021. Im Rahmen dieser ersten Beteiligung sind ca. 4000 Stellungnahmen mit Anregungen, Bedenken und Hinweisen eingegangen, die die Regionalplanungsbehörde gesichtet und aufbereitet hat. Mit Beschluss vom 19. Juni 2023 hat der Regionalrat Detmold den überarbeiteten Entwurf des Regionalplans OWL (Entwurf 2023) und die Durchführung einer zweiten Beteiligung beschlossen und die Regionalplanungsbehörde beauftragt, diesen Verfahrensschritt durchzuführen. Die zweite Beteiligung fand vom 08. August 2023 bis einschließlich zum 09. Oktober 2023 statt. In dieser Zeit bestand die Möglichkeit, zum Planentwurf Stellung zu nehmen. Das zweite Beteiligungsverfahren ist nun beendet. Um sich dem Maßstab des Regionalplans seiner Regelungstiefe entsprechend (1:50.000) auch in der GIS-Ansicht anzunähern, ist der Darstellungbereich des WMS-Dienstes auf eine Sichtbarkeit oberhalb des Maßstabes 1:35.000 beschränkt. Bei einem Zoom-In auf einen Maßstab unterhalb dieser Schwelle ist die Karte nicht mehr anzeigbar (Bezirksregierung Detmold 2023).
Grenzen der zugehörigen Gemeinden der Regiopolregion Bielefeld. Über die Infoabfrage kann der Veranstaltungskalender der Gemeinde aufgerufen werden.
Namen der zugehörigen Gemeinden der Regiopolregion Bielefeld.
Zuständigkeit für die Reinigung der Grünanlagen in Bielefeld
Reitwege in Bielefeld.
Reitverbotsgebiete in Bielefeld.
Reitwege in Bielefeld
Übersichtliche Darstellung der religiösen Einrichtungen in Bielefeld (Stand 2009).
Kilometerquadrate zu den Waldrettungspunkten in Bielefeld.
Waldrettungspunkte für den Bürger in Bielefeld.
Rahmenplanung für das Gebiet der alten Rochdale Kaserne.
Radverkehrskonzept Entwicklungskorridore in Bielefeld
Radverkehrskonzept Kommunales Radverkehrsnetz
Radverkehrskonzept Radnetz OWL
Radverkehrskonzept Regiopoles Radverkehrsnetz
Sanierungsgebiete in Bielefeld
Satzungen im Verfahren in Bielefeld
Die Stadt Bielefeld ist in Schiedsamtsbezirke eingeteilt. Im Bereich des Strafrechts ist das Schiedsamt für Delikte zuständig, bei denen die Staatsanwaltschaft keine öffentliche Anklage erhebt, sondern auf den Weg des Privatklageverfahrens verweist. Das Amt der Schiedsperson ist ein auf Zeit ausgeübtes Ehrenamt mit der Aufgabe, zwischen den streitenden Parteien zu schlichten.
Schneeablageplätze des Umweltbetriebes der Stadt Bielefeld
Schulstandorte in Bielefeld.
Fußgänger- oder Kreuzungsampeln relevant für die Schulwegpläne in Bielefeld
Elternhaltestellen für die Schulwegpläne in Bielefeld
Haltestellen Walking-Bus für die Schulwegpläne in Bielefeld
Gefahrenbereiche an Straßen relevant für die Schulwegpläne in Bielefeld
Schulbushaltestellen in Bielefeld
Standorte von Lotsen relevant für die Schulwegpläne in Bielefeld
Empfohlener Gehweg zur nächsten Grundschule für die Schulwegpläne in Bielefeld
Fußgängerschutzinseln in Straßen relevant für die Schulwegpläne in Bielefeld
Empfohlene Gehrichtung zur nächsten Grundschule für die Schulwegpläne in Bielefeld
Zebrastreifen auf Straßen relevant für die Schulwegpläne in Bielefeld
Sonstige Satzungen in Bielefeld
Städtische Sportstätten in Bielefeld.
Zu erwartende Fließgeschwindigkeit bei einem statistisch gesehen alle 100 Jahre wiederkehrenden Starkregenereignis.
Zu erwartende Fließrichtung bei einem statistisch gesehen alle 100 Jahre wiederkehrenden Starkregenereignis.
Zu erwartende Wassertiefe bei einem statistisch gesehen alle 100 Jahre wiederkehrenden Starkregenereignis.
Zu erwartende Fließgeschwindigkeit bei einem statistisch gesehen alle über 30 Jahre wiederkehrenden Starkregenereignis.
Zu erwartende Fließrichtung bei einem statistisch gesehen alle 30 Jahre wiederkehrenden Starkregenereignis.
Zu erwartende Wassertiefe bei einem statistisch gesehen alle 30 Jahre wiederkehrenden Starkregenereignis.
Zu erwartende Fließgeschwindigkeit bei einem Blockregenereignis.
Zu erwartende Fließrichtung bei einem Blockregenereignis.
Zu erwartende Wassertiefe bei einem Blockregenereignis.

Flächen der Stadtbezirke in Bielefeld.

Die Stadtbezirke wurde vom Rat der Stadt Bielefeld beschlossen und dürfen nur mit erneutem Ratsbeschluss geändert werden. Ohne Ratsbeschluss erfolgen ggf. nur Korrekturen der Geometrie ohne Veränderung der eigentlichen Lage der Stadtbezirke.
Bezeichnungen der Stadtbezirke in Bielefeld.
Stadtbezirksmanagement der Stadt Bielefeld.
Historisch: Stadtplan 2015 graugrün.
Historisch: Übersichtsbild Stadtplan 2015 graugrün.
Abgrenzungen der nach § 171 BauGB festgelegten Gebiete des Stadtumbaus und der Sozialen Stadt. Die Übersicht stellt die nach § 171 BauGB festgelegten Gebiete des Stadtumbaus bzw. der Sozialen Stadt dar: Nördlicher Innenstadtrand, Bethel, Sennestadt und Sieker-Mitte.
Städtische Forstflächen in Bielefeld.
Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern in der Stadt Bielefeld zum 01.01.2023.
Bestand an Pkw und Nutzfahrzeugen nach Kraftstoff-/Energiequellen in der Stadt Bielefeld zum 01.01.2023.
Anzahl Pkw pro 1000 Einwohner*innen ab 18 Jahren in der Stadt Bielefeld zum 01.01.2023.
Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern in der Stadt Bielefeld zum 01.01.2023.
Bestand an Pkw und Nutzfahrzeugen nach Kraftstoff-/Energiequellen in der Stadt Bielefeld zum 01.01.2023
Anzahl Pkw pro 1.000 Einwohner*innen ab 18 Jahren in der Stadt Bielefeld zum 01.01.2023.
Flächen der Statistischen Bezirke in Bielefeld.

Die 72 Statistischen Bezirke basieren auf älteren Gebietseinheiten, sodass sich Sachdaten über längere Zeiträume auswerten lassen. Historisch bestand diese Raumebene aus bis zu 92 Bezirken, die jedoch aus Datenschutzgründen regelmäßig zusammengelegt werden mussten.
IDs und namentliche Bezeichnungen der Statistischen Bezirke in Bielefeld.
Flächen der Statistischen Raumeinheiten in Bielefeld.

Die Statistischen Raumeinheiten wurden von der Statistikstelle aufgrund veränderter Anforderungen bezüglich der Mindesteinwohnerzahl je Gebietseinheit für die Datenlieferungen der Bundesagentur für Arbeit erstellt. Diese Raumebene stellt im Regelfall einen guten Kompromiss zwischen möglichst feingliedriger Kleinräumigkeit und der Verfügbarkeit von Sachdaten dar.
Die Bezeichnung der Statistischen Raumeinheiten in Bielefeld ist numerisch und immer dreistellig. Sie setzt sich aus der ID des Stadtbezirks sowie einer aufsteigenden Nummerierung pro Stadtbezirk zusammen.
Stellplatzsatzung in Bielefeld
Orte, an denen Mütter Unterstützung angeboten wird, um ihre Babys auch in der Öffentlichkeit stillen zu können. Vor Ort gibt es meist einen seperaten Rückzugsraum, einen Wickeltisch oder eine Aufwärmmöglichkeit für Babynahrung.
Tempo-30-Zonen der Stadt Bielefeld.
Ticketautomaten in und um Bielefeld. An den Ticketautomaten direkt am Bahn- oder Bussteig erhalten Sie Ihren gewünschten Fahrschein. #moBiel #deutschebahn #db #westfalenbahn
Ticket Shops in und um Bielefeld. Bei den Partnern im Stadtgebiet Bielefeld und darüber hinaus erhalten Sie ganz bequem Ihren gewünschten Fahrschein. Dazu zählen Kioske, Lotto-Annahmestellen, Buchläden und Lebensmittelgeschäfte. #moBiel #deutschebahn #db #westfalenbahn
Nach dem Landeswassergesetz (LWG) § 112 werden die gesetzlichen Überschwemmungsgebiete von der Bezirksregierung Detmold festgesesetzt. Gemäß § 113 LWG sind Genehmigungen für bauliche Anlagen innerhlab dieser Gebiete nur in Ausnahmefällen und dann unter den besonderen Bedingungen des Hochwasserschutzes zulässig.
Nach dem Landeswassergesetz (LWG) § 112 werden die gesetzlichen und natürlichen Überschwemmungsgebiete von der Bezirksregierung Detmold festgesesetzt. Gemäß § 113 LWG sind Genehmigungen für bauliche Anlagen innerhlab dieser Gebiete nur in Ausnahmefällen und dann unter den besonderen Bedingungen des Hochwasserschutzes zulässig.
Es werden die Berichtspflichtigen Gewässer nach EU-Wasserrahmenrichtlinie dargestellt.
Auf den Karten werden die erforderlichen Maßnahmen zur Erreichung der guten ökologischen (potentials) Zustandes der Gewässer dargestellt.
Der Layer stellt Strahlursprünge, Trittsteine, Strahlwege und Degradationsstrecken an den berichtspflichtigen Gewässern dar.
Stadtfrüchte in Bielefeld. Wir möchten motivieren vorhandene Ressourcen wahrzunehmen und zu nutzen und ein Bewusstsein schaffen für essbare Landschaften, Regionalität und Saisonalität. Es werden öffentliche Rebstöcke mit essbaren Früchten dargestellt. Es sind die örtlichen Begebenheiten zu berücksichtigen, z.B. Einfriedungen an Schulen.
Stadtfrüchte in Bielefeld. Wir möchten motivieren vorhandene Ressourcen wahrzunehmen und zu nutzen und ein Bewusstsein schaffen für essbare Landschaften, Regionalität und Saisonalität. Es werden öffentliche Baumstandorte mit essbaren Früchten in sechs Kategorien (Apfel, Birne, Kirsche, Pflaume, Nüsse und Sonstige) aus dem Baumkataster der Stadt Bielefeld automatisch generiert und dargestellt. Es sind die örtlichen Begebenheiten zu berücksichtigen, z.B. Einfriedungen an Schulen.
VHS-Kursorte in Bielefeld mit Verlinkung auf das Kursangebot.
Vorkaufssatzungenin Bielefeld
Überblick über die jeweils aktuelle Einteilung des Stadtgebietes für die Landtagswahlen.
Stimmbezirke (Umringe) in Bielefeld. Stimmbezirke können durch die Verwaltung vor jeder Wahl ohne politischen Entscheid geändert werden (Bevölkerungsentwicklung, Wechsel des Wahllokals, Bürgerwünsche etc.) - allerdings immer in den Grenzen der Wahlbezirke der Kommunalwahlen -; was auch regelmäßig geschieht. Für statistische Quervergleiche in längeren Zeitreihen eignen sich die Stimmbezirke folglich in der Regel nicht; schon gar nicht für statistische Auswertungen auf wahlfremden Gebieten (siehe hierzu: Statistische Bezirke). Darstellungsbeispiel: 5.1 = erster Stimmbezirk im (kommunalen) Wahlbezirk mit der Nummer 5.
Wahlbezirke (Umringe) in Bielefeld. Unter Wahlbezirken sind ausschließlich die Bezirke zu verstehen, in denen bei der Wahl des Rates eine Bewerberin/ ein Bewerber antreten kann. Jeder Stadtbezirk hat eine bestimmte Anzahl von Wahlbezirken. Grenzüberschneidungen zwischen Wahlbezirks- und Stadtbezirksgrenzen sind rechtlich nicht zulässig. Die dargestellten Stimmbezirke sind wiederum Teilmengen der Wahlbezirke. Die Wahlbezirke (der Ratswahl) werden - jeweils vor dem nächsten Wahltermin - ausschließlich vom Kommunalwahlausschuss und nach rechtlicher Vorgabe festgelegt. Grenzänderungen erfolgen in der Regel nur bei erheblichen Veränderungen der Einwohnerzahl, bei Änderungen hinsichtlich der Zahl der Ratssitze oder wenn Stadtbezirke neu zugeschnitten werden.
Wahllokale in Bielefeld.
Größere zusammenhängende Fläche mit vielen Baumstandorten. Ein Punkt steht für eine größere Anzahl an Bäumen.
Wandertouren in Bielefeld.
Wandertouren in Bielefeld.
Symbole der Wandertouren in Bielefeld.
Wanderwege mit Reitverbot.
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Privatstraße
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Reinigungsklasse 7
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Land
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Räum- und Streustufe 1
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Räum- und Streustufe 2
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Räum- und Streustufe 3
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Räum- und Streustufe 4
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Abgrenzung Straßenmeisterei
Winterdienste für die Fahrbahnen in Bielefeld - Zuständigkeistgrenze 700.53
Wirtschaftsinstitutionen in Bielefeld (u.a. IHK und REGE).
Die Standorte der WLAN Hotspots BI-free (freies WLAN) und Eduroam werden angezeigt
Mit der Veröffentlichung der Wohnlagenkarte trägt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte zur Verbesserung der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Die Klassifizierung der Wohnlagen erfolgte auf der Grundlage der Erfahrungskompetenz und Ortskenntnis. Hinzugezogen wurden außerdem die veröffentlichten Definitionen von Wohnlagen aus der einschlägigen Fachliteratur, sowie von namhaften Instituten. Die verschiedenen Einflussfaktoren wurden auf Bielefeld übertragen und entsprechend berücksichtigt. Im Innenstadtbereich korrelieren die Bodenrichtwerte mit der Wohnlage. Aber auch in den Nebenzentren sind bei gemäßigtem Bodenrichtwertniveau gute Wohnlagen zu verzeichnen. Dieses Erscheinungsbild ist allgemeingültig; trifft also nicht nur für Bielefeld zu.

Die Wohnlagenkarte bezieht sich ausschließlich auf Wohn,- Misch- und Kerngebiete. Für Gewerbegebiete sowie Gemeinbedarfsflächen und Flächen im Außenbereich wird keine Wohnlagenqualität ausgewiesen.

Die dargestellten Wohnlagen beschreiben den überwiegenden Charakter der Gebiete. Die Wohnlagenqualität einzelner Grundstücke kann durchaus abweichen.

Mit der Veröffentlichung der Wohnlagenkarte trägt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte zur Verbesserung der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Die Klassifizierung der Wohnlagen erfolgte auf der Grundlage der Erfahrungskompetenz und Ortskenntnis. Hinzugezogen wurden außerdem die veröffentlichten Definitionen von Wohnlagen aus der einschlägigen Fachliteratur, sowie von namhaften Instituten. Die verschiedenen Einflussfaktoren wurden auf Bielefeld übertragen und entsprechend berücksichtigt. Im Innenstadtbereich korrelieren die Bodenrichtwerte mit der Wohnlage. Aber auch in den Nebenzentren sind bei gemäßigtem Bodenrichtwertniveau gute Wohnlagen zu verzeichnen. Dieses Erscheinungsbild ist allgemeingültig; trifft also nicht nur für Bielefeld zu.

Die Wohnlagenkarte bezieht sich ausschließlich auf Wohn,- Misch- und Kerngebiete. Für Gewerbegebiete sowie Gemeinbedarfsflächen und Flächen im Außenbereich wird keine Wohnlagenqualität ausgewiesen.

Die dargestellten Wohnlagen beschreiben den überwiegenden Charakter der Gebiete. Die Wohnlagenqualität einzelner Grundstücke kann durchaus abweichen.

Mit der Veröffentlichung der Wohnlagenkarte trägt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte zur Verbesserung der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Die Klassifizierung der Wohnlagen erfolgte auf der Grundlage der Erfahrungskompetenz und Ortskenntnis. Hinzugezogen wurden außerdem die veröffentlichten Definitionen von Wohnlagen aus der einschlägigen Fachliteratur, sowie von namhaften Instituten. Die verschiedenen Einflussfaktoren wurden auf Bielefeld übertragen und entsprechend berücksichtigt. Im Innenstadtbereich korrelieren die Bodenrichtwerte mit der Wohnlage. Aber auch in den Nebenzentren sind bei gemäßigtem Bodenrichtwertniveau gute Wohnlagen zu verzeichnen. Dieses Erscheinungsbild ist allgemeingültig; trifft also nicht nur für Bielefeld zu.

Die Wohnlagenkarte bezieht sich ausschließlich auf Wohn,- Misch- und Kerngebiete. Für Gewerbegebiete sowie Gemeinbedarfsflächen und Flächen im Außenbereich wird keine Wohnlagenqualität ausgewiesen.

Die dargestellten Wohnlagen beschreiben den überwiegenden Charakter der Gebiete. Die Wohnlagenqualität einzelner Grundstücke kann durchaus abweichen.

Mit der Veröffentlichung der Wohnlagenkarte trägt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte zur Verbesserung der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Die Klassifizierung der Wohnlagen erfolgte auf der Grundlage der Erfahrungskompetenz und Ortskenntnis. Hinzugezogen wurden außerdem die veröffentlichten Definitionen von Wohnlagen aus der einschlägigen Fachliteratur, sowie von namhaften Instituten. Die verschiedenen Einflussfaktoren wurden auf Bielefeld übertragen und entsprechend berücksichtigt. Im Innenstadtbereich korrelieren die Bodenrichtwerte mit der Wohnlage. Aber auch in den Nebenzentren sind bei gemäßigtem Bodenrichtwertniveau gute Wohnlagen zu verzeichnen. Dieses Erscheinungsbild ist allgemeingültig; trifft also nicht nur für Bielefeld zu.

Die Wohnlagenkarte bezieht sich ausschließlich auf Wohn,- Misch- und Kerngebiete. Für Gewerbegebiete sowie Gemeinbedarfsflächen und Flächen im Außenbereich wird keine Wohnlagenqualität ausgewiesen.

Die dargestellten Wohnlagen beschreiben den überwiegenden Charakter der Gebiete. Die Wohnlagenqualität einzelner Grundstücke kann durchaus abweichen.

Mit der Veröffentlichung der Wohnlagenkarte trägt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte zur Verbesserung der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Die Klassifizierung der Wohnlagen erfolgte auf der Grundlage der Erfahrungskompetenz und Ortskenntnis. Hinzugezogen wurden außerdem die veröffentlichten Definitionen von Wohnlagen aus der einschlägigen Fachliteratur, sowie von namhaften Instituten. Die verschiedenen Einflussfaktoren wurden auf Bielefeld übertragen und entsprechend berücksichtigt. Im Innenstadtbereich korrelieren die Bodenrichtwerte mit der Wohnlage. Aber auch in den Nebenzentren sind bei gemäßigtem Bodenrichtwertniveau gute Wohnlagen zu verzeichnen. Dieses Erscheinungsbild ist allgemeingültig; trifft also nicht nur für Bielefeld zu.

Die Wohnlagenkarte bezieht sich ausschließlich auf Wohn,- Misch- und Kerngebiete. Für Gewerbegebiete sowie Gemeinbedarfsflächen und Flächen im Außenbereich wird keine Wohnlagenqualität ausgewiesen.

Die dargestellten Wohnlagen beschreiben den überwiegenden Charakter der Gebiete. Die Wohnlagenqualität einzelner Grundstücke kann durchaus abweichen.

Mit der Veröffentlichung der Wohnlagenkarte trägt der Gutachterausschuss für Grundstückswerte zur Verbesserung der Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Die Klassifizierung der Wohnlagen erfolgte auf der Grundlage der Erfahrungskompetenz und Ortskenntnis. Hinzugezogen wurden außerdem die veröffentlichten Definitionen von Wohnlagen aus der einschlägigen Fachliteratur, sowie von namhaften Instituten. Die verschiedenen Einflussfaktoren wurden auf Bielefeld übertragen und entsprechend berücksichtigt. Im Innenstadtbereich korrelieren die Bodenrichtwerte mit der Wohnlage. Aber auch in den Nebenzentren sind bei gemäßigtem Bodenrichtwertniveau gute Wohnlagen zu verzeichnen. Dieses Erscheinungsbild ist allgemeingültig; trifft also nicht nur für Bielefeld zu.

Die Wohnlagenkarte bezieht sich ausschließlich auf Wohn,- Misch- und Kerngebiete. Für Gewerbegebiete sowie Gemeinbedarfsflächen und Flächen im Außenbereich wird keine Wohnlagenqualität ausgewiesen.

Die dargestellten Wohnlagen beschreiben den überwiegenden Charakter der Gebiete. Die Wohnlagenqualität einzelner Grundstücke kann durchaus abweichen.